Das Corporate Design im Wandel unseres digitalen Zeitalters

Briefpapier – brauchen wir nicht! Visitenkarten – ich habe eine Website! Immer mehr Unternehmen tendieren zum papierlosen Büro. Digitale Kollaborations-Werkzeuge (oder neudeutsch Collaboration-Tools) ermöglichen das Zusammenarbeiten über das Büro hinaus. Wozu dann eigentlich noch ein allumfassendes Corporate Design (CD)?

Fangen wir lieber zuerst bei einer anderen Frage an.

Was bedeutet Corporate Design in der heutigen Zeit?

Während sich das CD im klassischen Sinne auf die Geschäftsausstattung, das Logo, die Firmenfarben, die Gestaltung der Büroräume und Werbemittel bezieht, hält es im zunehmend digitaler werdenden Arbeitsalltag in immer mehr Bereichen Einzug. So gehören die Website, Apps, E-Mail Signaturen, Präsentationen und Videos ebenfalls dazu. Leider wird dies noch zu häufig von Unternehmen vernachlässigt, wodurch der Sinn des Corporate Designs verloren geht.

Wozu braucht man Corporate Design?

Stellen Sie sich vor, Sie haben einen Termin mit einem neuen Kunden. Sie wissen, dass Sie ihn persönlich von Ihrem Produkt und Unternehmen überzeugen können. Ihr Anzug sitzt, die Schuhe sind geputzt und das Hemd gebügelt. Der Termin verläuft wie erwartet, bis Sie Ihrem Kunden das vorbereitete Angebot präsentieren und eine paar Informationsmaterialien beilegen. Stille seitens des Kunden. – Was könnte passiert sein?

Der Kunde reagierte etwas verhalten. Das Angebot enthielt zwar alle Posten, der Preis lag nicht zu sehr über den Erwartungen, doch wurde die Präsentation, die bisher so sauber und zielführend verlief, von einer Wordvorlage und uneinheitlichen Werbematerialien degradiert. Der Vertrauensbonus, den Sie geschaffen haben, war angeknackst.

Nun könnten Sie sagen, diese Geschichte sei frei erfunden und Ihren Kunden so etwas völlig egal. Wenn Sie das denken, dann freuen wir uns darauf mit Ihnen ins Gespräch gehen zu können, denn unter Umständen liegt hier Potential wie Sie Ihren Umsatz signifikant steigern können. So ähnlich ist es einigen unserer Kunden vorher gegangen. Auch wenn Sie mit Ihren Produkten überzeugen, so ist die Präsentation der Schlüssel zum Verkauf.

Was gehört zum Corporate Design?

Ganzheitlichkeit ist das Schlagwort wenn es um CD im Unternehmen geht. Es wird konsequent eingesetzt und gelebt und zwar nicht nur vom Vertrieb, sondern von allen Mitarbeitern!

Dabei tangiert es die klassischen und offensichtlichen Werbemittel wie z. B.

  • Briefpapier, Visitenkarten, Stempel
  • Flyer, Prospekte, Broschüren, Poster
  • Websites, Apps
  • Banner, Schilder, Fahnen
  • Kleidung und Fahrzeugbeschriftungen

aber auch die nicht so offensichtlichen wie das

  • Sounddesign im Bereich des Fahrzeugbaus oder zur Schaffung von Atmosphäre
  • Soundlogos oder Melodien
  • die Ansprache von Kunden am Point of Sale oder im Support

Was für Sie relevant ist, das hängt ganz von Ihrem Unternehmen, Ihrer Branche und Ihren Produkten ab. Als Grundausstattung sollte aber unabhängig Ihres Tätigkeitsfeldes folgendes unbedingt abgestimmt und definiert sein:

  • Logo und Schriftzug des Unternehmens
  • Farben und Schriften
  • Geschäftsausstattung (z. B. Visitenkarten, Briefpapier)
  • Website

Doch kommen wir zur Frage vom Anfang zurück:

Wozu das Ganze?

Wenn es um Corporate Design geht sprechen wir bei Pitch immer von einer Professionalisierung vom Erscheinungsbild des Unternehmens, denn ein altes Management Sprichwort lautet:

You never get a second chance to make a first impression.

Je professioneller sich Ihr Unternehmen anfühlt, desto einfacher haben Sie es sich nachhaltig im Kopf des Kunden festzusetzen und stärken somit Ihre Marke. Das CD im Unternehmen zieht sich durch alle Dokumente, egal ob Print oder Digital, durch alle Marketingmaßnahmen und jede Art von Außendarstellung, sowohl in der realen, als auch in der virtuellen Welt. Es bildet das gestalterische Fundament der Corporate Identity und muss von jedem Mitarbeiter des Unternehmens berücksichtigt und eingesetzt werden.

Autor: Florian Kittel – Projektleiter Marketing
Pitch – Die Kreativagentur www.pitch-agentur.de

Kommentar hinterlassen zu "Das Corporate Design im Wandel unseres digitalen Zeitalters"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*